Am Samstag trafen wir im ersten Spiel der Kreisstaffel 7 auf den TSV Wendlingen II.
Nach unseren 3 Vorbereitungsspielen gingen wir konzentriert in einem 3-2-3 ans Werk. Die Positionen wurden von Anfang an gehalten und man konnte den Gegner unter Druck setzen. Man erspielte sich ein Übergewicht im Mittelfeld. Es dauerte bis 1 Minute vor der Halbzeit
bis Levin den tödlichen Pass auf Ibo in die Spitze zum 1:0 spielte.
Nach der Halbzeit nahm man das Spiel wieder auf und setze den Gegner unter Druck. In der 35. Minute spielte Julian einen schönen diagonal Pass auf Levin, dieser netzte zum 2:0 ein.
Sieben Minuten später wurde Jeremias abseitsverdächtigt geschickt. Er ließ es sich nicht nehmen das 3:0 zu erzielen.
Den Schlusspunkt setzte wiederum Jeremias nach einem Solo in den Strafraum zum 4:0.

Die Mannschaft hat sich nach einer schwierigen Qualifikationsrunde weiterentwickelt.
Wenn man jetzt konzentriert im Training weiterarbeitet kann man diese Runde vielleicht erfolgreicher gestalten.
Es spielten: Paul B., Paul L. Jan, Joshua, Julian, Felix, Levin, Jeremias, Marc, Ibo, Paul S. Adrian, Jonah

Eure Trainer Jörg, Michael, Sven und Uwe

 

Am vergangenen Wochenende stand unser vorerst letztes Hallenturnier auf dem Programm. Wir wurde vom FV Bad Urach in die Ermstalhalle gebeten, um unsere Künste zu demonstrieren. Zu diesem Anlass hatten wir zwei Teams gemeldet, es sollte allen Kindern mit Beendigung der Hallensaison die Möglichkeit geboten werden, nochmals ihre Fähigkeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. So zogen wir mit großem Tross und guter Laune ins nahegelegene Ermstal.
Im Vordergrund sollten nicht die Ergebnisse stehen, sondern ein gemeinsames geschlossenes Auftreten.
Team 2 wurde gebildet mit Jule Balluff, Tin Martinovic, Cüneyt Yilmaz, Joshua Epple, Niklas Kellewald, Sophia Fürchtenicht, Lenni Schimanko sowie Linus Pfänder. Dieses Team musste sich auseinandersetzen mit Mannschaften aus Dettingen / Erms, Nürtingen, TUS Metzingen, sowie dem TSV Sondelfingen. Dass unsere Mannschaft in dieser Zusammenstellung noch nie miteinander gespielt hat und einigen unserer Kicker der regelmäßige Trainingsbetrieb fehlt, erschwerte einen kontinuierlichen Spielfluss. In allen Spielen wurden unsere Jungs und Mädels schnell in die Defensive gedrängt und mussten sich mit Händen und Füßen wehren, um mögliche Einschläge in das von Jule gehütete Tor zu verhindern. Hierbei versuchte Tin vorbildlich immer wieder seine Abwehr, um Sophia und Joshua zusammenzuhalten, Lenni und Linus bemühten sich, Angriffe nach vorne zu tragen und Niklas und Cüneyt versuchten, die Angriffe der Gegner im Vorfeld zu unterbinden. Im Laufe der Zeit leider vergeblich, zu groß war auf Dauer die Überlegenheit der Gegner. Aber wie schon erwähnt, kam es nicht auf die Ergebnisse an, sondern auf das Aufbäumen und Bemühen eines jeden einzelnen.
Für Team 1 gingen Marvin Secunde, Yannik Schöllhammer, Hannes Lutz, Mario Hodisan, Burak Seker und Nils Jabben an den Start. Diese Formation bestritt in letzter Zeit schon erfolgreich einige Hallenturniere und darf zu Recht als optimal eingespielt bezeichnet werden.

Weiterlesen ...

Einen guten Auftakt in die Rückrunde zeigte der TSV vergangenen Sonntag in Owen. Zwar war ein Sieg gegen den Tabellenletzen eine Pflichtaufgabe, trotzdem war es auf Grund widriger Platzverhältnisse ein gutes Stück Arbeit. In der 6. Spielminute konnte Michi Hummel dem gegnerischen Torwart den Ball abluchsen und erzielte damit die 1:0-Führung. Tobi Blind erhöhte in der 13. Minute auf 2:0. Danach tat man sich lange Zeit schwer, erst kurz vor der Pause konnte Ahmet Celebi zum 3:0 erhöhen. In der Halbzeitpause nahm man sich vor noch einfacher und mit wenigen Pässen hinter die gegnerische Abwehr zu kommen, um unnötige Ballverluste auf dem holprigen „Acker“ zu vermeiden.
Dies gelang dann auch recht gut. Die Treffer fielen dann im Minutentakt, 53.Minute Tim Bauknecht mit dem 4:0, das 5:0 durch Foulelfmeter (Alex Andreae) und das 6:0 in der 59.Minute durch Neuzugang Serdar Dere. Danach fiel man leider wieder in alte Verhaltensmuster aus der 1.Halbzeit zurück und versuchte durch kompliziertes Passspiel zum Erfolg zu kommen. Zahlreiche Ballverluste und unkonzentrierte Torabschlüsse waren die logische Konsequenz. Ab der 88.Minute folgte dann eine gute und konsequente Schlussphase, Tim Bauknecht zum 7:0. Auch Kapitän Matze Schwenkel durfte sich durch einen guten vorgetragen Konter mit dem 8:0 auszeichnen. Denn Schlusspunkt zum 9:0 setze Alex Andreae in der 91. Spielminute.
Insgesamt ein gelungener Auftritt. Da sich der TSV Kohlberg oder der SPV05 Nürtingen gegenseitig die Punkte wegnahmen( 3:3), kletterte unser TSV auf den 2.Tabellenplatz und hat es somit in der eigenen Hand den Relegationsplatz zu verteidigen.


Vorschau:
Sonntag, 12.03.2017   TSV Linsenhofen – SGM Holzmaden/Ohmden I  Spielbeginn: 15:00Uhr

F-Jugend Linsenhofen / Beuren  in Grötzingen außer Rand und Band
 
Ja was war denn da los? Freunde des gepflegten F-Jugend Fußballs lasst euch sagen, es hat sich etwas zugetragen.
Letzten Sonntag sind wir der Einladung des TSV Grötzingen gefolgt und haben an deren Hallenturnier teilgenommen. Leider waren wir gezwungen,
aufgrund einigen Absagen, mit einem Rumpfteam anzutreten. Mit nur zwei Wechselspielern machten wir uns auf dem Weg zum Aichbachwasen Cup 2017.
Erster Gegner waren die Jungs vom SV Reudern. Nach einem holprigen Start besannen sich unsere Kids auf ihre kämpferischen und spielerischen Qualitäten. Die logische Folge war das 1:0 von Mario.
Der Knoten war geplatzt und die Reuderner von da an völlig überfordert. Unser Mario entwickelte sich zum "Super Mario" und schraubte mit drei weiteren Treffern das Ergebnis auf 4:0 hoch. Burak und Nils erhöhten mit ihren Treffern auf 6:0. Was für ein Auftakt!
Nachlegen hieß es anschließend gegen die Sportfreunde von Dettingen / Teck.
Hochkonzentriert ging unser Team von Anfang an zu Werke, Marvin spielte hinten sicher raus, Nils mit solidem Spielaufbau, Hannes und Jule mit konzentrierter Defensivleistung, Marvin und Marion mit famosen Angriffswirbel und Cüneyt, unser Kleinster auf dem Platz, attackierte mit kleinen schnellen Schritten ständig den Gegner beim Spielaufbau. Bevor die Dettinger wußten, wie Ihnen geschah, hatte Hannes schon zum 1:0 vollstreckt. Burak erhöhte auf 2:0, Hannes wollte nicht nachstehen und vollstreckte zum 3:0. Den Schlusspunkt setzte erneut Nils mit dem 4:0.
So konnte es doch nicht weitergehen, oder?
Klar, Logisch, hatten wir doch heute einen richtigen Lauf. Nächster Gegner waren die Freunde von Grötzingen 2. Auch in diesem Spiel setzten wir unserem Gegner mächtig zu. Kontinuierliches Pressing verbunden mit leidenschaftlichem Zweikampfverhalten angereichert mit Spielwitz und Kreativität sorgten für einen einseitigen Spielverlauf. Mario eröffnete den Torreigen, Hannes erhöhte auf 2:0 und Nils setzt noch einen drauf. 3:0.
Jetzt schlug die Stunde unseres Mädels Jule. Einen Rückpass von Burak hämmerte Sie in Wembly Manier zum 4:0 Endstand unter die Latte.
Im letzten Spiel gegen Wäschenbeuren ging es um den Gruppensieg. Beide Teams hatten zuvor alles aus der Halle gefegt. Dann passierte das, was an diesem Tag einmalig war, wir fingen uns einen Gegentreffer, und das nach einer knappen Minute. Diesem blöden Rückstand liefen nur wir nun hinterher. Die ganze Zeit, nein, nur wenige Momente, denn Hannes glich umgehend aus. Von da an ein Spiel auf ein Tor, auf das der Wäschenbeurer, leider erfolglos.  Es blieb beim 1:1, was für uns Platz zwei in der Gruppe bedeutete.
15:1 Tore, 13 Punkte, trotzdem nur Platz zwei in der Gruppe, Irre!!!
Auf gings in die Halbfinale.
 

Weiterlesen ...

Am Samstag 22.01.2017 machten wir uns mit zwei D-Jugend Mannschaften auf nach Dettingen. In einem Turnier im Modus Jeder gegen Jeden sollte sich zeigen wo wir im Winter 2017 stehen.
Im  ersten Spiel musste Täle I gegen den VFL Stuttgart antreten. Im Turnierplan im Vorfeld war hier der VfB Stuttgart angegeben, aber die Cannstatter Jungs wollten gegen uns nicht antreten, so trennten wir uns  gegen den VfL Stuttgart mit 1:1.
SGM Täle II wollte in nichts nachstehen und begann das Turnier gegen den TSV Plattenhardt auch mit 1:1.
Im zweiten Spiel traf Täle I auf den TSV Strümpfelbach. Die Remstäler traten mit der Qualität auf die man vom VfB Stuttgart erwartet hätte und gewannen 6:0.
SGM Täle II hatte es mit der SGM Teck zu tun und zog mit 1:4 den Kürzeren.
In der nächsten Begegnung musste Täle II gegen die Remstäler aus Strümpfelbach antreten und hatte mit 0:5 gegen den späteren Turniersieger das Nachsehen.
Die Mannschaft SGM Täle I trat jetzt gegen die SGM Teck an. Leider konnte man nur das gleiche Ergebnis wie die 2. Mannschaft erzielen 1:4.
Jetzt folgte für uns der Höhepunkt des Turniers SGM Täle I gegen SGM Täle II. Die Trainer vereinbarten ein No-Choaching während des Spiels.
SGM Täle I setzte sich mit 3:0 durch.
Täle 2 musste nun gegen den  VFL Stuttgart antreten, ging auch tatsächlich mit 2:1 in Führung, musste sich aber nach 10 Minuten mit 2:3 geschlagen geben.
Im letzten Spiel von Täle I gegen den TSV Plattenhardt war die Vorgabe das man jetzt nach dem Sieg gegen die eigenen Mitspieler, dies auch nochmal gegen einen fremden Gegner beweisen soll. Nach einer spielerisch starken, konzentrieten Partie in der die Positionen eingehalten wurden, gewann man 1:0.
Dies bedeutet den 3. Platz für Täle I und Täle II wurde Turnier 6.
Wir waren mit Eurer Leistung zufrieden,
Eure Trainer Michael, Uwe, Sven und Jörg

D Jugend Dettingen

Veranstaltungen

• 31.03.2017 Jugendhauptversammlung

• 07.04.2017 Jahreshauptversammlung

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang